Muränien Muränien!

deutsch-rumänisches Musik- & Kulturprojekt 17.8. – 2.9. und 1.11. – 3.11.2012

Die ersten Tage der Expedition

Langsam, ganz langsam bewegt sich La Marche vorwärts in Richtung Rumänien. Nach einem mitreißenden Auftaktkonzert in der „Alten Schmiede“ in Frankfurt (Oder) stiegen die sieben Musiker und die beiden Begleiter in den Bus. Die Expedition hat begonnen.

Zugegeben, der Weg zur ersten Station, dem Polkabeats Festival in Cottbus, war ein kurzer, doch der Anfang ist getan. Hier wurde das erste Mal die akustische Version des Programmes aufgeführt und am Publikum ausprobiert. Der Praxistest war erfolgreich und der Aufführung in Rumänien steht nichts mehr im Wege.

Auf dem Weg nach Bratislava zur dritten Konzertstation gab es einen Stop in der goldenen Stadt, es kam aber im Grunde nur zu wenig mehr als Schlafen. Angekommen in der slowakischen Hauptstadt wurden La Marche herzlich von Roman begrüßt. Er führt den „Randal Club“, einen guten Ort für subkulturelle Musik. Trotz des überschaubaren Publikums, war das Konzert ein sehr gutes. Die Band war sehr motiviert und mit Spaß bei der Sache.

Seit gestern nun ist die Truppe in Rumänien. Trotz einer kleinen Extrarunde, die dank einer veralteten Landkarte eingelegt werden mußte, fanden sie dennoch die Grenze. Ganz unspektakulär fuhr die Truppe dann hinüber und betrat zum ersten Mal rumänischen Boden. In Timisoara wurde die Expeditionsgruppe von Teodora empfangen, die für eine Initiative arbeitet, die ihre Stadt zur europäischen Kulturhauptstadt machen möchte. Sie hatte organisiert, dass La Marche auf einem öffentlichen Platz auftreten durfte. Unter den wachsamen Augen der Polizei und den leuchtenden Augen der Passanten spielte die Band dann das erste Konzert in „Muränien“. Mit rudimentärem Rumänisch, vor allem aber mit ihrer Musik brachen sie das ohnehin sehr dünne Eis. Die Leute tanzten und sangen mit. Im Anschluß kamen dann die Leute zur Band und fragten sie aus. Ein kleines Grüppchen sprach sogar die Einladung aus, mit ihnen nach Hause zu gehen. Die Einladung wurde angenommen und so war schon der erste Abend in Rumänien von echter Tuchfühlung mit den Einheimischen geprägt.

Wunderbar diese Rumänen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am August 21, 2012 von in Expedition, La Marche, Rumänien, Slowakei, Tschechien, Ungarn und getaggt mit , , .

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

%d Bloggern gefällt das: